Home

Ein neuer kleiner Lesetipp, mal wieder aus der ZEIT, meiner Lieblingszeitungslektüre, für die mir allerdings meistens (ha ha) die Zeit fehlt. Ganz allgemein ist das Thema Bio, grüne Ernährung, Konsum, … immer mal wieder vertreten in der Zeitung und wird kritisch aufgearbeitet – meist sehr gelungen und umfassend, wie ich finde.

In der aktuellen ZEIT (Nº 38/2014) ist im Ressort Wissen eine Grafik, die die wichtigsten Biosiegel zeigt und auch bewertet. Interessant das alles mal komprimiert zu sehen! Es ist auch bereits online zu finden (Link).

Biosiegel

„Eckige Biosiegel, runde, grüne oder gelbe. Zwischen rund 40 Siegeln, die ökologische Qualität versprechen, kann der Verbraucher in Deutschland wählen. Aber Bio ist nicht gleich Bio. Ein kleiner Führer durch das Bioregal im Supermarkt VON ANNE BÄURLE UND JELKA LERCHE“

DIE ZEIT Nº 38/2014, Wissen

Wie es so ist beim Tippen, noch ein weiterer Lesetipp, und noch nicht mal aus der ZEIT, sondern aus der Süddeutschen, schon vor ein paar Tagen gelesen. Nicht ganz zum Thema „grün“, dafür aber zum Konsum und der Konsumgesellschaft, zur Sharing Economy und ihren (nicht ganz so guten!) Folgen. Ein kritisches Statement des Philosophen Byung-Chul Han, an dem man sich sicher reiben kann – es bringt jedoch auch einige meiner Beobachtungen auf den Punkt:

Neoliberales Herrschaftssystem
Warum heute keine Revolution möglich ist

Warum ist das neoliberale Herrschaftssystem so stabil? Warum gibt es kaum Widerstand dagegen? Trotz einer immer größer werdender Schere zwischen Reich und Arm? Für eine Erklärung ist es wichtig zu verstehen, wie die unterwerfende Macht heute funktioniert.

Byung-Chul Han, Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung, 2. September 2014

Advertisements

3 Kommentare zu “Gelesen … | Biosiegel mal grafisch

  1. Oh, danke für die Lese-Tipps. Die Zeit hatte ich eine Zeit lang auch ganz gerne gelesen, aber es war wirklich immer schwer Zeit für die Zeit zu finden…Nun kaufe ich sie mir nur noch ab und zu mal, wenn mich die „Titelstory“ besonders reizt…

    Liebe Grüße 🙂

    • … ich habe sogar ein Abo! Ha! 😉
      (Ergo: Permanentes schlechtes Gewissen – könntest auch mal wieder … von dem Stapel … Dumm natürlich auch, wenn man den Anspruch hat, wenigstens die Hälfte zu lesen und aaaalles durchzublättern! *schweiß von der Stirn wisch*)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s